TrekkingNepalNaturwunder NepalSonnenaufgang in NepalBerge in Nepal

Home ] Nach oben ] Höhenkrankheit ] Packliste Trekkingtour ] Packliste Hochtour ] [ Wanderwege ] Hochtouren ] Schwierigkeitsbewertung ] Träger ]

Wege

Befestigte Straßen gibt es nahezu ausschließlich zu den Ausgangspunkten der Trekkingrouten und als Verbindung der Städte. Wobei selbst diese in einem für unsere Verhältnisse desolaten Zustand sind. Besonders nach der Regenzeit sind Teile der Straße abgerutscht. Tiefe Schlaglöcher sind die Regel. Eine Busfahrt gehört so mit zum größten Abenteuer in Nepal. 
Die bekannten Trekkingrouten liegen auf den Verbindungswegen der Dörfer. Es handelt sich dabei um mehr oder weniger breite, teilweise sehr gut ausgebaute Wege. Treppen sind ein Hauptmerkmal dieser Routen. So muss man im Annapurnagebiet bei Ulleri ohne Unterbrechung ca. 3500 Stufen gehen. Von Sinuwa auf dem Weg vom Annapurna Basecamp zurück muss man etwa 3000 Stufen abwärts gehen und auf der anderen Seite 2855 Stufen (ich hoffe ich habe mich nicht verzählt) hoch nach Chomrong.
Je höher man ist, desto schmaler werden die Wege und werden dann zu Pfaden. Auf diesen Pfaden können Esel und Yaks begegnen. Es ist empfehlenswert, bergseits an diesen Tieren vorbei zu gehen.
Auf hohen Pässen und bei der Besteigung von Aussichtsbergen, die vorwiegend technisch einfach zu besteigen sind, muss selbst im Mai noch mit Neuschnee oder Schneeresten gerechnet werden. Bei viel Neuschnee besteht teilweise Lawinengefahr. Allerdings hält der Schnee nicht sehr lange. Von zwanzig Zentimeter Neuschnee in der Nacht ist am frühen Nachmittag in der Regel nichts mehr zu sehen.
Viele Trekkingrouten gehen an Flussläufen entlang. Dabei muss oft die Seite des Flusses überwunden werden. Dies geschieht über abenteuerliche Brücken, die durch die enormen Wassermengen des Monsun, der ab Ende Juni über das Land hereinbricht, zerstört werden können.




Nepalreisen, Heinz Nikolaus
Trekking und Kulturreisen in Nepal, Ladakh, Tibet, Peru
Sitemap: Reisetipps  Landesinformationen   Hinduismus Buddhismus Volksgruppen Besichtigungen Umgang mit der Bevölkerung Trekkinginformationen Höhenkrankheit Packlisten Wanderwege Hochtouren Schwierigkeitsbewertung Träger Essen in Nepal Medizinische Versorgung Währung Kommunikation Schlafen Einkaufen FAQ Visa Links Trekkinggebiete Touren Flüge Anmeldung Partner Kontakt Gästebuch