TrekkingNepalNaturwunder NepalSonnenaufgang in NepalBerge in Nepal

Home ] Nach oben ] [ Besichtigungen ] Landesinfo ] Trekkingsinfo ] Umgang ] Essen ] Medizinische Versorgung ] Währung ] Kommunikation ] Schlafen ] Einkaufen ]

Besichtigungen

Reisen und Trekking in Nepal

Pashupatinath Swayambunath Durbar Square
Pashupatinath ist der heilige Ort der Hindus. Hier finden täglich die Feuerbestattungen der Toten statt. Deren Überreste werden in den heiligen Bagmati, der in den Ganges fließt übergeben. Es ist die Pilgerstätte der Hindu in Kathmandu. Viele Sadhus leben in Pashupatinath. Swayambunath ist eine Kultstätte der beiden wichtigsten Religionen (Hindus und Buddhisten). Hier sind neben Buddhistischen Klöstern Tempelanlagen der Hindus. Swayambunath ist am Rande Kathmandus auf einem Hügel erbaut. Swayambunath wird auch Affentempel genannt. Der Durbarsquare ist das kulturelle Zentrum der Altstadt von Kathmandu. Hier stehen unzählige Paläste und Pagoden. Ein wilder Trubel ist um diesen Platz. Viele Straßenverkäufer versuchen hier ihre Ware an den ahnungslosen Touristen zu bringen. Ein absolutes Muss für alle Besucher Nepals.
Bei den heiligen Männern Die Treppen zur Stupa Garuda, das Reittier Vishnus
Bodnath Mandalafertigung Klöster unterwegs
Die Stupa von Bodnath ist eine der größten ihrer Art. Hier pilgern viele Buddhisten aus aller Welt im Uhrzeigersinn um die Stupa. Lassen sie sich am Abend von der Aura dieses Ortes einfangen. Drehen sie die Gebetsmühlen und essen Sie Abends auf der Terrasse eines der Restaurants ihr Dhal bhat. An vielen Orten gibt es Mandalaschulen. Hier wird ihnen gerne gezeigt, was diese Meditationshilfen bedeuten und wie sie aufgebaut sind. Seien sie jedoch vorsichtig und kaufen nicht das Erstbeste. Besonders auf dem Trekking ins Sherpaland finden sie eine große Zahl von Klöstern. Besichtigen sie das eine oder andere. Nehmen sie sich dazu viel Zeit. Setzen sie sich zu den Mönchen. Wahrscheinlich bekommen sie dann einen Tibeten Tea serviert. Buttertee, der gewöhnungsbedürftig ist.
Butterlampen in Bodnath Mandala Tempel in Ganyul
Patan Bhaktapur Changu Narayan

Patan wird von Nepali auch Lalitpur genannt. Das bedeutet soviel wie "die schöne Stadt". Es ist eine der ältesten Siedlungen des Kathmandutales und wird vorwiegend von Buddhisten bewohnt. Ein Besuch ist wegen der unmittelbaren Nähe zu Kathmandu und der guten Erreichbarkeit unbedingt anzuraten.

Die dritte sehenswerte Stadt des Kathmandutales ist das unter Weltkulturerbe stehende Bhaktapur. Das verhältnismäßig hohe Eintrittsgeld lohnt sich für den Kultur liebenden Menschen allemal. Die Autofreiheit der gesamten Innenstadt fördert ungehindertes Schlendern.

Der Ort liegt etwa 12 Kilometer östlich von Kathmandu und kann von Bhaktapur aus zu Fuß erreicht werden. Eine längere Wanderung von etwa drei Stunden führt zum Bergdorf Nagarkot. Dem Aussichtspunkt für den östlichen Himalaya. Auf einem Hügel liegt die bedeutende Tempelanlage in der vorwiegend Vishnu und Garuda dargestellt werden.
Krishna-Tempel Patan Nayatapola-Pagode Vishnu in Narayan
Chobar-Schlucht Kirtipur Daksin Kali

Eigentlich sollte diese Naturschauspiel eine Augenweide für jedermann sein. Es ist die Stelle, an der das gesamte Kathmandutal auf natürliche weise entwässert wird. Wer aber am Bagnati khola (Fluss) in Kathmandu, zum Beispiel in Pashupatinath schon gesessen war, kann sich leicht ausdenken, zu welcher Kloake er geworden ist, wenn er das Tal verlässt. Von einem Besuch kann ich nur abraten.

Diese kleine Stadt, etwa 5 Kilometer südwestlich von Kathmandu hat einen bezaubernden Stadtkern und ist für einen Kurzbesuch bestens geeignet Wer viel Opferblut verträt sollte Samstag oder Dienstag nach Daksin Kali fahren. An diesen Tagen werden Hähne, Ziegen und andere Tiere geopfert um den darin lebenden Geschöpfen eine andere Lebensform zu ermöglichen. Diese Opferstätte ist nicht jedermanns Geschmack und nicht besonders reinlich
 

Nepalreisen, Heinz Nikolaus
Trekking und Kulturreisen in Nepal, Ladakh, Tibet, Peru
Sitemap: Reisetipps  Landesinformationen   Hinduismus Buddhismus Volksgruppen Besichtigungen Umgang mit der Bevölkerung Trekkinginformationen Höhenkrankheit Packlisten Wanderwege Hochtouren Schwierigkeitsbewertung Träger Essen in Nepal Medizinische Versorgung Währung Kommunikation Schlafen Einkaufen FAQ Visa Links Trekkinggebiete Touren Flüge Anmeldung Partner Kontakt Gästebuch