TrekkingNepalNaturwunder NepalSonnenaufgang in NepalBerge in Nepal

Home ] Nach oben ] Besichtigungen ] [ Landesinfo ] Trekkingsinfo ] Umgang ] Essen ] Medizinische Versorgung ] Währung ] Kommunikation ] Schlafen ] Einkaufen ]

Landesinformationen

Kurzinfo

Hinduismus

Buddhismus

Nepal, Hinduismus-Sadhu

Buddhisten im Kloster (Kathmandu, Nepal)

Volksgruppen 

Sicherheitslage
Träger bei der Rast während des Trekkings In den letzten Jahren ist Nepal bezüglich der Sicherheitslage in die Schlagzeilen gekommen. Maoistische Übergriffe gab und gibt es seit mehreren Jahren. Mehrere Tausend Nepali kamen dabei zu Schaden.
In den letzten drei Jahren hatte sich nach der Ermordung des Königs die Lage in Nepal erheblich zugespitzt. Das führte zu Nachtausgangssperre ab 22.00 Uhr und häufiger Präsens von Polizei und Militär.
Touristen sind bisher auch beim Trekking durch Maoistische Überfälle nicht zu Schaden gekommen. Es entstanden lediglich kleinere Belästigungen durch vermehrte Kontrollen. Gebühren für die Nationalparks können nicht mehr vor Ort entrichtet werden, sondern müssen vorab in Kathmandu oder Pokhara besorgt werden. Weitere Informationen gibt es beim Auswärtigen Amt. Für alle Reisenden ist eine Registrierung bei der Deutschen Botschaft zu empfehlen. Ein Formular kann kostenfrei heruntergeladen werden

Links zu weiterführenden Informationen über Nepal 

 

Nepalreisen, Heinz Nikolaus
Trekking und Kulturreisen in Nepal, Ladakh, Tibet, Peru
Sitemap: Reisetipps  Landesinformationen   Hinduismus Buddhismus Volksgruppen Besichtigungen Umgang mit der Bevölkerung Trekkinginformationen Höhenkrankheit Packlisten Wanderwege Hochtouren Schwierigkeitsbewertung Träger Essen in Nepal Medizinische Versorgung Währung Kommunikation Schlafen Einkaufen FAQ Visa Links Trekkinggebiete Touren Flüge Anmeldung Partner Kontakt Gästebuch